Skip to main content

Diamanttrennscheibe

Sie ist eine wahre Alleskönnerin! Wenn es ums Schneiden geht, ermöglicht die Diamanttrennscheibe einen konstanten, schnellen und kühlen Schnitt bis zur völligen Abnutzung der Diamanten. Durch die hochwertige Bestückung mit Diamanten ist eine hohe Standzeit garantiert. Sowohl der Trockenschnitt als auch der Nassschnitt von

Eine bereits genutzte Diamanttrennscheibe mit deutlichen Gebrauchsspuren[/caption]

  •  Beton und Asphalt
  •  Natur- und Kunststein
  •  Glas und Keramik sowie
  •  Metall

sind möglich. Die professionelle lasergehärtete Diamanttrennscheibe ist für Winkelschleifer bestens geeignet.

Bosch Professional Pro Diamanttrennscheibe Standard for Stone zum Schneiden von Granit und Naturstein (Ø 125 mm)
11,99 EUR 20,58 EUR
Stand: 18. Juni 2019 15:19 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon ansehen >
Advertisement

Einsatzbereiche

Der Winkelschleifer mit Diamanttrennscheibe wird eingesetzt bei

Beton

Im Industrie- und Wohnungsbau, beim Skelettbau, Großtafelbau oder Plattenbau zum Schneiden von Waschbeton, Betondachziegeln, mittelhartem bzw. sehr hartem oder armiertem Beton, Stahlbeton sowie Altbeton. Im Straßen- und Wegebau wird Betonpflaster damit getrennt.

Stein

Im Hausbau mit Wegen und Außenanlagen werden Verbundpflaster, Klinker, Naturstein, hochverdichteter harter Kalksandstein, Vormauerstein, Bims, Estrich, Granit, Marmor, Quarzit, Kunststein und Dachziegel damit bearbeitet.

Asphalt

Beim Straßenbau bzw. für Reparaturen werden Naturasphalt, Asphaltbeton, Walzasphalt, Gussasphalt, offenporiger Asphalt, Splittmastixasphalt sowie Kaltasphalt damit getrennt.

Fliesen

Diamanttrennscheibe-Fliesen

Einsatz einer Diamanttrennscheibe zum Auftrennen von Fliesen

Im Fliesenleger-Handwerk und DIY-Bereich werden Feinsteinszeugfliesen, Keramikfliesen, Glasfliesen, Holzfliesen bzw. Marmorfliesen damit bearbeitet.

Zur Größe der Diamanttrennscheibe

Diamanttrennscheibe 115mm

Sie ist sehr dünn und für besonders feine Schnitte und glatte Ränder. Insbesondere beim Fliesenlegen und Keramikschneiden kann mit dem Schleifgerät trocken oder nass gearbeitet werden und es entsteht wenig Staub.

Saubere Schnittkanten ohne Materialausbrüche sind durch den umlaufenden Schneidrand garantiert. Das sogenannte „Ausfransen“ bei Ziegeln oder Fliesen wird verhindert. Trotz ihrer geringen Stärke, besitzt diese Diamanttrennscheibe eine hervorragende Stabilität und Lebensdauer.

Diamanttrennscheibe 125mm

Sie überzeugt mit außergewöhnlichen Arbeitsleistungen. Sie schneidet schnell und produziert hierbei kaum Funkenflug. Sie ist extrem universell und auf handelsüblichen Winkelschleifern der Größe 125mm im Trocken- und Nassschnitt einsetzbar.

Die dünne Diamanttrennscheibe erzeugt blitzsaubere Schnittkanten ohne Materialausbrüche in Marmor, Kalksandstein und Plexiglas. Besonders gut trennt sie Metall und Stahl, wie z. B. Metallprofile, Stahlgeflecht, Edelstahl und Aluminium. Sie erreicht ihre maximale Trennkapazität auf tragbaren Winkelschleifern und ist frei von Verunreinigungen. Deshalb ist sie besonders geeignet für die Lebensmittelindustrie.

Diamanttrennscheibe 230mm

Sie arbeitet sicher und erlaubt ein komfortables Schneiden von harten und abrasiven Baumaterialien. Vorteilhaft ist, dass sie weniger Reibung beim Trennen erzeugt. Sie ist ideal für das Schneiden von Beton, Mauerwerk, Ziegelsteinen, Dachziegeln, Asphalt, Estrich, Granit, Gussrohr u. a. Metallen. Ein großer Vorteil ist, dass der große Durchmesser von 230mm die Winkelschleifer und Schneidegeräte weniger belastet. Das führt zu einer längeren Lebensdauer der Maschinen.

Aufbau/Eigenschaften und Material einer Diamantrennscheibe

Die Diamanttrennscheibe besteht aus dem Metallgrundkörper und den Segmenten mit eingelagerten Industriediamanten.

Material

Das Stammblatt aus Stahl wird durch Laserschweißen, Hartlöten oder Sintern mit den Segmenten verbunden. Das gilt ausschließlich für Diamanttrennscheiben im Einsatz bei Naturstein, Beton und Asphalt, aber nicht bei Metall (außer einigen Spezialtypen).

Mit Laserschweißen wird die beste direkte Verbindung ohne Segmentverlust erzielt. Beim Sintern wird für die Segmente Metallpulver mit Diamanten gemischt und in Pressformen gegeben.

Bei großer Hitze und hohem Druck schmilzt das Metallpulver und verbindet sich mit den Industriediamanten.

Die Segmente werden entgratet und auf die Stammblätter aufgebracht. Beim Löten bzw. Hartlöten werden die Diamantsegmente mit Silberlot auf die Stammscheiben aufgebracht. Sie sind nur im Nassschnitt einsetzbar, da ohne Wasserkühlung das Lot schmelzen kann und sich die Segmente ablösen würden. Entscheidend für die Qualität der Trennscheiben ist sowohl das Metallpulver, der Diamantanteil und die Diamantqualität als auch die Verbindung zwischen Segment und Stammblatt.

Qualitativ hochwertige Trennscheiben erzielen eine höhere Schnittleistung und Lebensdauer als herkömmliche Scheiben.

Die Diamanttrennscheibe muss eine große Belastung durch physikalische Kräfte aushalten, deshalb ist ihr Sicherheitsstandard in der Norm EN 13236 geregelt.

Formen

Es gibt folgende Arten von Diamanttrennscheiben, sie sich durch ihre Form unterscheiden:

  • Vollrand-Trennscheiben
    haben einen geschlossenen glatten Rand für feine und saubere Schnitte bei Fliesen und Keramik
  • Turborand-Trennscheiben
    mit geschlossenem geriffeltem Rand erlauben einen schnellen, staubarmen Schnitt bei Altbeton, Marmor, Klinkern, Sandstein, Granit und anderen Materialien
  • Trennscheiben mit segmentiertem Rand
    haben entweder glatte Segmente oder
  • geriffelte Segmente
    (TURBO-Segmente) für schnellen Schnitt bei hartem oder abrasivem Baustellenmaterial
  • Eine Sonderform mit
    galvanisch aufgebrachtem Schleifkorn

wird beim hochpräzisen Innenlochtrennen eingesetzt.

Wie wird eine Diamanttrennscheibe montiert? (Richtung)

Nur wenige Handgriffe werden zum Montieren der Winkelschleifer-Trennscheibe gebraucht: Dazu wird vor allem der mitgelieferte Spezialschlüssel des Winkelschleifers benötigt. Grundsätzlich wird vor dem Auslösen der alten Diamanttrennscheibe die Überwurfmutter heraus gedreht.
Diamanttrennscheibe

Zuerst wird die Scheibe arretiert. Der Knopf dafür befindet sich bei den meisten Winkelschleifern auf der Hinterseite direkt neben dem Griff. Dieser Knopf wird im zweiten Schritt fest eingedrückt und zwei bis drei Sekunden gedrückt gehalten.

Im letzten Schritt rastet die Diamanttrennscheibe nach mehrmaligem vorsichtigen Hin- und Herdrehen in der Endposition ein. Der Drehrichtungspfeil auf der Scheibe zeigt die Richtung der Scheibendrehung an. Falls die Trennscheibe in die entgegengesetzter Drehrichtung montiert wird, fallen die Diamanten durch den Freischliff heraus.

Die Überwurfmutter wird wieder aufgesetzt und mittels Spezialschlüssel in einer geraden Position fest gemacht. Die Mutter muss un bedingt einen festen und sicheren Platz an ihrer ursprünglichen Position haben.

Wenn die Mutter schief oder zu locker aufgedreht wird, erwächst daraus eine erhebliche Verletzungsgefahr. Beim Arbeiten mit dem Winkelschleifer könnte sich die Trennscheibe lösen und bei der hohen Geschwindigkeit von 80 m/ s großen Schaden an Mensch und Material anrichten. Falls kein Spezialschlüssel vorhanden ist, kann alternativ eine Wasserpumpenzange verwendet werden.

Wann ist eine Diamanttrennscheibe stumpf und muss getauscht werden?

Wenn die vorhandene Diamanttrennscheibe nur wenig geschnitten hat und die Segmenthöhe 6, 7 oder 8 Millimeter beträgt, wird trotzdem keine neue gebraucht. Diese Trennscheibe ist lediglich stumpf geworden.

Die Probe kann man machen, indem man mit dem Finger vorsichtig über die Schneidkante fährt. Dann merkt man sofort, ob die Diamantsplitter nicht mehr an der Oberfläche sind. Man schneidet einfach einen weichen Stein durch und die Diamanten kommen wieder hervor.

Wenn allerdings häufig sehr hartes Material oder Feinsteinzeug geschnitten wird, ist das für die Diamanttrennscheibe schon eine Herausforderung in der Abnutzung. Um ohne Risiko in gleich bleibender Qualität weiter arbeiten zu können, muss dann die abgenutzte Diamanttrennscheibe gegen eine neue ausgetauscht werden.

Die Arbeitssicherheit geht immer vor und bei Trennscheiben gibt es strenge Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die besten und sichersten Produkte sind OSA zertifiziert.
Bosch Professional Pro Diamanttrennscheibe Standard for Stone zum Schneiden von Granit und Naturstein (Ø 125 mm)
11,99 EUR 20,58 EUR
Stand: 18. Juni 2019 15:19 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon ansehen >
Advertisement